Ein Blog über Code, Hardware und Co

Technik und Hardware

Die besten 10 Apps für Chromebooks

Hier erfährst Du, welche Apps auf keinem Chromebook fehlen dürfen!

Viele Leute glauben, dass Chrome OS nichts anderes als ein verherrlichter Chrome-Browser ist und ein Chromebook nicht mehr als ein Notebook mit einem Chrome-Browser. Das wäre vor drei bis vier Jahren der Fall gewesen, aber diese Aussage enthält keine Gültigkeit mehr. Zurzeit wird Chrome OS von vielen Seiten unterstützt, einschließlich Android und nicht zuletzt einem Linux-Unterbau.

Dies bedeutet im Wesentlichen, dass auf einem Chromebook Millionen nativer Apps von mehreren Subsystemen ausgeführt und genutzt werden können.

In diesem Artikel werden wir 10 der besten Chrome-OS-Apps vorstellen, die derzeit verfügbar sind. Wir haben erstklassige Apps für jede Kategorie bereitgestellt, damit Sie mit Chrome OS eine angenehme Erfahrung machen können und optimal arbeiten können.

Heutzutage ist der größte Teil unserer Arbeit online. Während Kritiker das Google-Chromebook zunächst abgeschrieben haben, gewinnen Chromebooks bei Verbrauchern, in der Bildung und in Unternehmen weiter an Bedeutung. Hier sind 10 Apps, mit denen Sie Ihr Chromebook produktiver gestalten können.

1. Google Mail offline

Google Mail Offline ist genau das, wonach es sich anhört, eine Offline-Version von Google Mail, die eine zwischengespeicherte Version Ihrer Google-Mail-Daten verwendet, damit Sie auf E-Mails antworten können, wenn Sie offline sind. Nachdem Sie eine Nachricht verfasst und auf Senden geklickt haben, wird die E-Mail gespeichert, bis Sie erneut eine Verbindung zum Internet herstellen – danach wird sie gesendet.

Diese App ist perfekt für Geschäftsreisende geeignet und ermöglicht es Ihnen, Ihre Online-Arbeit nachzuholen, wenn Sie keinen Internetzugang haben. Wenn Sie also während eines Flugs nicht für WLAN bezahlen möchten, können Sie trotzdem auf E-Mails beim Fliegen antworten und wissen, dass diese gesendet werden, sobald Sie aufsetzen und sich wieder mit dem WLAN des Flughafens verbinden. Sie können auf eine zwischengespeicherte Version Ihres Adressbuchs zugreifen.

Sie können Google Mail offline aus dem Web-Store herunterladen oder über die Einstellungen in der Google Mail-App aktivieren. Stellen Sie nach der Installation sicher, dass es im Offline-Modus funktioniert. Dadurch wird sichergestellt, dass Google Mail zwischengespeicherte E-Mails offline unterstützt.

Vorteile:

  • Produktivität
  • Offline-Arbeiten
  • Arbeiten auch unterwegs in Funklöchern

2. SQUOOSH

Als Google Squoosh im Jahr 2018 startete, wurde dies als Experiment vorgestellt. Die App ist praktisch ein Fotokompressor und ein Lichteditor, die auf einer PWA-Plattform basieren. Es funktioniert also in jedem Fall auf Chrome und wird auf einem Chromebook eine der besten Kompressor-Apps zum Herunterladen sein.

Je größer die Bilderbibliothek und je kleiner der Speicher des Chromebooks, desto sinnvoller ist die Vewerndung von SQUOOSH.

Vorteile:

  • Optimale Speichernutzung auf dem Chromebook
  • Geringe Datenübertragung beim Versenden etc. durch optimierte Dateigröße

3. Spotify

Chrome OS besteht aus dem Chrome-Browser und vielen vorinstallierten Google-Apps wie Google Mail oder Cloud Office. Eine gute Grundlage, aber nicht genug. Chromebooks haben öfters wenig internen Speicher, daher ist es eine schlechte Option, ausladende Sammlungen an Musik mitzunehmen. Dienste wie Spotify funktionieren hervorragend auf Chromebooks.

Ohnehin gehören große Medienbibliotheken im Musikbereich heute oftmals der Vergangenheit an. Durch die native Spotify-App hast Du Zugriff auf Millionen von Songs – bei absolut geringem Speicherbedarf.
Und solltest Du einmal eine Weile kein Internet zur Verfügung haben, kannst du dank des Offline-Modus trotzdem weiterhin deiner Lieblingsmusik lauschen.

4. Google Drive

Wenn Sie nicht auf dem Microsoft Office-Zug sind, sind Google Text & Tabellen und Folien (die alle Teil von Google Drive sind) für die meisten Ihrer Anforderungen gut geeignet. Drive ist eine gut ausgestattete Officeanwendung mit Funktionen, die die meisten Benutzer für eine gute Arbeit brauchen. Da Drive über das Internet funktioniert, arbeitet Drive auf allen Geräten mit Chrome OS. Android-Apps sind ebenfalls verfügbar, obwohl die Webversionen hier im Allgemeinen im Funktionsumfang mindestens ebenbürtig sind.

Tipp: Mit Hilfe von Google-Drive lässt sich der Speicherplatz Ihres Chromebooks vergrößern. Durch die Einbindung von Google-Drive können Dateien auch auf dem Cloudspeicher abgelegt werden . Dank der cleveren Cache-Funktion werden oft benötigte Files – entweder automatisch oder nach manueller Auswahl – offline vorgehalten.

Vorteile:

  • Erweiterung des internen Speichers
  • Backup bzw. verteilte Datenspeicherung inklusive (Wenn z.B. das Chromebook verloren geht)
  • Office-Anwendungen mit mächtiger Webvariante

5. Evernote Web

Evernote ist in erster Linie ein Notizprogramm, das auf allen Plattformen verwendet werden kann. Wenn Notizen oder Listen Teil Ihres Lebens sind, benötigen Sie einen Ort, an dem Sie sie speichern können. Hold zeichnet sich für seine Einfachheit aus, doch die Anwendung Evernote ist eine bessere Wahl, wenn Sie nach etwas Zuverlässigerem brauchen. Beide Apps sind online und als Android-Apps verfügbar. Wir sind jedoch der Meinung, dass die Webversionen für die meisten Chrome-OS-Benutzer besser geeignet sind.

6. Google Kalender

Für viele Nutzer ist Google Kalender eine unverzichtbare Anwendung. Alle Versionen – ob für OS oder Android – sind großartig, also treffen Sie Ihre Wahl.

7. Pocket

Der Offline-Modus ist der Feind eines Chromebooks. Um nicht vollständig verloren zu gehen, sollten Sie Ihre Lesematerialien mindestens für die Akkulaufzeit aufbewahren. Pocket macht das auf sehr elegante Weise – mit einem Klick.

8. Pixlr Editor

Natürlich benötigen Sie auch eine Fotobearbeitung auf Ihrem Chromebook. Wir empfehlen Pixlr Editor, einen Online-Fotoeditor, mit dem sich Bildfehler leicht beheben oder Verbesserungen vornehmen lassen.

9. Chrome Remote Desktop

Mit Chrome Remote Desktop können Sie anderen Benutzern auf verschiedenen Betriebssystemen über Chrome helfen. Chrome OS-Benutzer können auch problemlos eine Verbindung zu ihren Windows-Computern herstellen.

10. TweetDeck

TweetDeck ist ein Klassiker, der mehr Power aus Twitter herausholt. Sie müssen auch nicht auf eine App unter Chrome OS verzichten.


Fotobearbeitungs- und Komprimierungs-Apps auf der Chromebook-Plattform

Ein Chromebook zu nutzen bedeutet nicht, dass man auf die Möglichkeit verzichten muss, Bilder zu bearbeiten, zu komprimieren oder sogar mit Wasserzeichen zu versehen. Auf einem Chromebook ist sogar Bildbearbeitung möglich.

Schreibe eine Antwort